Kürbisanbau

 

Bei besten Bedingungen konnten wir in den letzten Tagen unsere Felder für die Kürbisse vorbereiten.

 Wie jedes Jahr warten wir die "Eisheilligen" ab und setzen anschliessend am ersten Fruchttag*  unsere Jungpflanzen auf's Feld.

 

 *ein Tag mit optimaler Mond-Konstellation

 

 

Wir setzen dieses Jahr auf der gesamten Fläche ein verbessertes Anbausystem ein, welches eine komplette Bodenbedeckung  garantiert.

Somit schützen wir den Boden vor Erosion  und Trockenheit aber auch vor Verdichtung durch mögliche Starkregen.

 

Durch das neue Anbausystem können wir unsere Pflanzen zu 100% herbizid-, und pestizidfrei anbauen.

 

 

 

 

Mitte April stecken wir ca. 11'000 Samen. Diese keimen im Folientunnel zu Setzlingen, die wir nach der kalten Sophie aufs Feld setzen. Um Wärme zu speichern, Errosion und Verschlemmung zu verhindern und das Unkraut einzudämmen verwenden wir eine biologisch abbaubare Mulchfolie.

Der Kürbis liebt warmes wüchsiges Wetter damit das Feld bald voll mit Ranken und Blättern bedeckt ist. Die Wurzeln holen sich das Wasser tief aus dem Boden. Eine Bewässerung der Kulturen war in den letzten 25 Jahren nie nötig und ganz sicher nicht in diesem Jahr...